Tenniskreis Dill e.V.
Tenniskreis Dill e.V.

Breitensportturnier

Sieger und Plazierte, (r)Gerlinde Hofmann (Organisatorin)

Anette Hees und Michael Rücker vorn

Tennis Breitensportturnier am 03.09.2016 in Oberscheld

Für den Tennis Breitensport im Kreis Dill war das Turnier in Oberscheld wieder einmal ein Saisonhöhepunkt. Gerlinde Hoffmann aus den Reihen der Gastgeber hatte einmal mehr für einen reibungslosen Turnierablauf gesorgt. „Wir sind auch bereit das Turnier im kommenden Jahr durchzuführen“, versprach Gerlinde Hoffmann. Zehn Damen und 20 Herren aus zehn Vereinen spielten um Sieg und Platzierung. Am Ende lagen bei den Damen Anette Hees (TC Mittenaar) und bei den Michael Rücker (TC Schönbach) vorn.

Gespielt wurden ausschließlich Doppel/Mixed, wobei keiner ausschied. In jeder Runde wurden die Paarungen neu zusammengelost. Zwischen vier und fünf Spiele standen für die Damen und Herren auf dem Programm. Es wurde jeweils gespielt bis in einer Begegnung ein Satz zu Ende war. Dieses Resultat sowie die Spielstände der übrigen Matches wurden dann für jeden Akteur gewertet.

19:11 waren das Top-Resultat der Spielerinnen, das Anette Hees erreichte. Mit diesem Ergebnis trat sie die Nachfolge von Ilona Kowarna (Manderbach) an. Nur hauchdünn zurück mit 17:10 sicherte sich Sophia Hoffmann (TC Oberscheld) Rang zwei. Birgit Theiß kassierte in ihrem letzten Spiel ein 0:6, schaffte es aber trotzdem noch Rang drei zu erreichen. Ebenfalls auf den Bronzeplatz kam Nina Epp (TC Dillenburg). Die Top-Spielerinnen hatten bei drei Erfolgen nur eine Niederlage kassiert. Dahinter landeten Ingrid Fleddermann (TC Dillenburg), Teresa Interthal und Simone Schöneck (beide TC Hartenrod).

Erstmals in Oberscheld dabei war Michael Rücker. Er gewann alle seine fünf Begegnungen und war mit 25:10 der Beste. Der Schönbach versprach: „Es war zwar mein erster Start, aber mit Sicherheit nicht mein letzter.“ Ebenfalls ungeschlagen Reiner Schmidt (TC Mittenaar) und Ernst Rudolf Stanzel (TC Beilstein). Das Satzverhältnis entschied über Rang zwei und drei. In diesem Bereich hatte Reiner Schmidt (20:8) gegenüber Ernst Rudolf Stanzel (20:9) die Nase vorn.

Ein positives Spielverhältnis erreichten zudem Manfred Baron (TC Beilstein), Helmut Jahn (TC Schönbach), Arno Peter (TC Beilstein), Heinrich Scheuer (TC Oberscheld), Stefan Stahl (TC Allendorf) und Burkhard Stoll (TC Mittenaar).

(sf)

Sieger und Plazierte (rechts) Bärbel Springer, Vorsitzende TC Oberscheld (links) Sophia Hoffmann, Gerlinde Hoffmann, Organisatoren

Ilona Kowarna, Renate Ganz und Gerda Hermann vorn

Tennis Breitensportturnier am 29.08.2015 in Oberscheld

Für den Tennis Breitensport im Kreis Dill war das Turnier in Oberscheld wieder einmal ein Saisonhöhepunkt. Gerlinde Hoffmann, Bärbel Springer sowie Sophia Hoffmann, aus den Reihen der Gastgeber, hatten wieder einmal für einen reibungslosen Turnierablauf gesorgt. „Wir sind auch bereit das Turnier im kommenden Jahr durchzuführen“, versprach Gerlinde Hoffmann. 16 Damen und elf Herren spielten um Sieg und Platzierung. Am Ende lagen bei den Damen Ilona Kowarna (Manderbach), Renate Ganz und Gerda Hermann (beide Haiger) gleichauf an der Spitze. In der Gruppe der Herren setzte sich Uwe Plaum (Hartenrod) vor Lothar Wagner (Donsbach) und Randolf Rupp (Mittenaar) durch.

Gespielt wurden ausschließlich Doppel/Mixed, wobei keiner ausschied. In jeder Runde wurden die Paarungen neu zusammengelost. Zwischen vier und sechs Spielen standen für die Damen und Herren auf dem Programm.

Spannung war bei den Damen Trumpf. Jeweils 24:15-Spiele erreichten Ilona Kowarna, Renate Ganz und Gerda Hermann, wobei keine des Trios ungeschlagen blieb, bei einer Niederlage aber vier Erfolge feierte. Hauchdünn einen Medaillenrang verpasste Julia Neu (Haiger), die es bei gleicher Anzahl von Sätzen auf 22:15 kam. Karin Hermsteiner (Dillenburg) wurde mit 2:1-Sätzen Fünfte.

Auf den weiteren Plätzen landeten: 6. Gaby Scharf (Haiger), 7. Evi Koob (Beilstein), 8. Theresa Interthal (Hartenrod), 9. Ingrid Fledderman (Dillenburg), 10. Marlies Neu (Haiger), 11. Simone Schöneck (Hartenrod), 12. Gitti Köhler (Oberscheld), 13. Gertrud Tönnemann (Dillenburg), 14. Conny Krämer (Beilstein), 15. Ilona Stanzel (Beilstein), 16. Jutta Isheim (Oberscheld).

Vier Spiele (24:10) Vorsprung hatte am Ende der Herrengewinner Uwe Plaum. Allerdings ging auch er nicht mit „weißer Weste“ nach Hause, denn von seinen fünf Begegnungen verlor er eine. Das gleiche Spielverhältnis von 4:1 erreichten die beiden Nächstplatzierten. Lothar Wagner kam dabei auf 23:13-Spiele und Randolf Rupp auf 19:15.

Lediglich zwei Spiele trennten den Vierten und Fünften (jeweils 3:2) voneinander. Im Duell der Spieler aus Mittenaar landete Burkhard Stoll (22:14) vor Wolfgang Müller (20:14). Die Beilsteiner Jürgen Loerke (17:22) und Helmut Funk (16:22) kamen auf 2:3-Sätze und wurden Sechste beziehungsweise Siebte. Die weiteren Platzierungen: 8. Klaus Verloh (Driedorf), 9. Ernst Rudolf Stanzel (Beilstein), 10. Werner Karl (Niederdieten), 11. Uli Panknin (Donsbach).

(sf)

 

Jugend-Kreismeister-schaft Sommer 2019:

Die Jugend-KMS 2019 finden vom 30.05. - 01.06.2019 auf der Anlage des TC Herborn statt.

Meldeschluss ist der 19.05.2019.

Hier die Ausschreibung zum download: