Tenniskreis Dill e.V.
Tenniskreis Dill e.V.

Kreismeisterschaften Winter 2017/2018

24.-26.11.2017 (U8 - U12)

01.-03.12.2017 (U14 - U18)

Jugend-Kreismeisterschaften U8-U12 Mädchen
Jugend-Kreismeisterschaften U8-U12 Jungen

Hallenkreismeisterschaften des Nachwuchses U8 bis U12 vom
24. - 26.11.2017

 

Feinen Sport gab es zu sehen, als von Freitag bis Sonntag in den Tennishallen in Haiger und Herborn die Hallen Kreismeisterschaften Winter 2017 der Juniorinnen und Junioren U8 bis U12 ausgetragen wurden. Dabei ging es nicht nur um Siege und gute Platzierungen, sondern auch um die Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften der U10 bis U12, die am 17. und 18. Februar auf dem Programm stehen und für die sich zumindest alle Sieger qualifizierten.

 

Erstmals wurde im Tenniskreis Dill die Klasse U9 ausgespielt, die ihre Begegnungen im Midfeld austrug. Premiere im Winter feierten die U8, die schon im Sommer auf dem Programm standen. Ein besonderer Lob für die Jüngsten, die ihre Begegnungen im Kleinfeld austrugen, kam von Kreisjugendwart Lars Weyel (Sinn): „Es gab sehenswerten Ballwechsel und das Zuschauen lohnte sich in dieser Gruppe durchaus. Gegenüber den Spielen im Sommer waren riesige Fortschritte erkennbar.“

 

Positiv machte sich auch der Austragungsmodus bemerkbar. Die Begegnungen wurden nicht nur im KO System, sondern zuerst in Gruppen gespielt. Somit standen für jeden Teilnehmer mindestens zwei Matches auf dem Programm. Die Titel teilten sich vier Vereine, wobei der TC Schönbach dreimal, TC Sinn zweimal sowie TC BW Beilstein und TC Manderbach je einmal erfolgreich waren.

 

Ganz im Zeichen von Jana Hucke (TC Schönbach) standen die Juniorinnen U12. Sie gab keinen Satz ab und das knappste Resultat war ein 6:1. Die bis zum Finale ebenfalls ohne Satzverlust gebliebene Vereinskameradin Charlotte Nix blieb da nur Rang zwei.

 

In Duellen Jeder gegen Jeden ermittelten die Junioren U12 Sieger und Platzierte. Ohne Satzverlust gewann Jeremias Rücker (TC Schönbach), der das entscheidende Spiel um Platz eins im Schönbacher Duell gegen Janne Köhler 6:4 und 6:0 gewann.

 

Einen überlegenen Erfolg feierte Favorit Ferris Küntzer (TC Sinn) in der Gruppe der Junioren U11. Ihm gelang es, alle seine drei Begegnungen zweimal 6:0 zu gewinnen. Die Überlegenheit musste auch der Zweitplatzierte Daniel Klockhaus (TC Herborn) neidlos anerkennen.

 

In der Klasse der Juniorinnen U10 durfte Vater Lars Weyel seiner Tochter Leonie (TC Sinn) zum Sieg gratulieren. Das Finale gewann die Spielerinnen des TC Sinn 6:3 und 6:2 gegen Valentina Arabatzi (TC Herborn), die bis dahin wie die Siegerin noch keinen Satz abgegeben hatte.

 

Beendet wurden die Kreismeisterschaften am Sonntag mit der Begegnung um Platz zwei der Junioren U10. In einer der wenigen Begegnungen, die über drei Durchgänge ging, gewann Alex Susenitsa (TC Manderbach) gegen Till Köhler (TC Schönbach). Die Altersklasse wurde beherrscht von Can Yegit (TC Schönbach), der sich sowohl gegen Alex Susenitsa als auch Till Köhler mit 2:0-Sätzen durchsetzte.

 

Nach 6:2 im ersten Satz wurde es im Finale der gemischt ausgetragenen U9 noch einmal spannend. Im vereinsinternen Duell der beiden Beilsteiner Mattis Lorenz gegen Maximilian Diehl gelang es aber Mattis Lorenz den immer stärker werdenden Maximilian Diehl mit 6:4 zu bezwingen und sich so den Titel zu sichern.

 

Spannung war Trumpf in der gemischt ausgetragenen U8. Bereits in den Vorrundengruppen gab es einige Begegnungen, die im Champions Tiebreak entschieden wurden. Als Gruppen-zweiter zog Noah Walter (TC Manderbach) in das Halbfinale ein. Er hatte gegen Jannis Kopp (TC Schönbach) verloren. Der Manderbacher machte es im Kampf um den Einzug ins Endspiel spannend, als er den ersten Satz gegen Eren Yegit (TC Schönbach) 5:7 verlor, dann aber das Spiel noch drehte und 6:2 sowie 10:6 gewann. Danach war Noah Walter nicht mehr zu stoppen und setzte sich in souveräner Manier gegen Max Lucas Schäfer (TC BW Beilstein) durch.

 

Gemischt U8:

1. Noah Walter (TC Manderbach), 2. Max Lucas Schäfer (TC BW Beilstein), 3. Eren Yegit (TC Schönbach), 4. Jannis Kopp (TC Schönbach), 5. Mia Arhelger (TC Manderbach) und Jula Sager (TC BW Beilstein)

 

Gemischt U9:

1. Mattis Lorenz (TC BW Beilstein), 2. Maximilian Diehl (TC BW Beilstein), 3. Fabio Amato (TC Sinn), 4. Sinan Georg (TC Schönbach), 5. Noemi Marin (TC Mittenaar) und Emilia Panz (TC Mittenaar)

 

Juniorinnen U10:

1. Leonie Weyel (TC Sinn), 2. Valentina Arabatzi (TC Herborn), 3. Louisa Schweitzer (TC Schönbach), 4. Lilly Hees (TC Frohnhausen), 5. Taina Müller (TC Frohnhausen), Lilja Bastian (TC Frohnhausen) und Lenja Haus (TC Mittenaar)

 

Juniorinnen U11/12:

1. Jana Hucke (TC Schönbach), 2. Charlotte Nix (TC Schönbach), 3. Alea Weiß (TC BW Beilstein), 4. Joanna Kilian (TC Sinn), 5. Finja Müller (TC Sinn) und Patricia Hild (TC BW Beilstein), 7. Mia Sophie Cloos (TC Bischoffen) und Emy Josephine Kring (TC Frohnhausen)

 

Junioren U10:

1. Can Yegit (TC Schönbach), 2. Alex Susenitsa (TC Manderbach), 3. Till Köhler (TC Schönbach), abgemeldet Linus Reh (TC Mittenaar)

 

Junioren U11:

1. Ferris Küntzer (TC Sinn), 2. Daniel Klockhaus (TC Herborn), 3. Christopher Schleich (TC Schönbach), 4. Konrad Voth (TC BW Allendorf), abgemeldet Tom Winkel (TC Schönbach)

 

Junioren U12:

1. Jeremias Rücker (TC Schönbach), 2. Janne Köhler (TC Schönbach), 3. Finn-Luca Klein (TC Schönbach), 4. Kai Müsse (TC Dillenburg), 5. Krispin Reh (TC Herborn)

 

(sf)

Hallenkreismeisterschaften des Nachwuchses U14 bis U18 vom
01. - 03.12.2017

 

Eine Woche nach den Titelkämpfen der U8 bis U12 wurden am Wochenende die Tennis Kreismeisterschaften der U14, U16 und U18 in den Hallen in Haiger und Herborn ausgetragen. Die Kreismeisterschaften waren von zahlreichen Absagen geprägt. Ute Heupel, als Organisatorin der Auslosung, hatte noch einmal alle Hände voll zu tun, um einen optimalen Spielplan für das Wochenende zu erstellen. Außer um die Kreismeister ging es auch um die Qualifikation zu den Bezirksmeisterschaften, die für die U14 und älter am 27. und 28. Januar in Linden ausgetragen werden. Für die Wettkämpfe im Bezirk qualifizierten sich die Kreismeister der einzelnen Altersklassen.

 

Celine Sartor (TC Schönbach) war in der Juniorinnen U18 zwar nur an zwei gesetzt, aber die herausragende Spielerin. Gegen die topgesetzte Kaya Zimmermann (TC Schönbach) legte sie einen Blitzstart hin und gewann 6:0. Das gab Celine Sartor die nötige Sicherheit, um sich auch den zweiten Durchgang mit 6:2 zu erspielen. Sie gewann somit nach den U16 im Vorjahr diesmal in der höheren Altersklasse. Gegen die beiden Topspielerinnen gab es für Jule Burghardt (TC Herborn) nichts zu holen und so musste sie sich mit Rang drei begnügen.

 

Seiner Favoritenrolle wurde Neil Reeh (TC Herborn) in der Junioren U18 gerecht. Bei seinen drei Spielen war das zweimal 6:2 gegen den am Ende Zweitplatzierten Benedikt Schreiner (TC Hartenrod) der knappste Erfolg. Durch den Sieg gelang ihm eine erfolgreiche Titelverteidigung. Spannend die Entscheidung über Platz drei. David Sinekopov (TC Dillenburg), der zuvor das entscheidende Spiel um die Vizemeisterschaft gegen Benedikt Schreiner noch 6:7, 6:4 und 8:10 verloren hatte, wurde durch das 2:6, 6:1 und 10:7 gegen Mats Magnus Nöthe (TC Herborn) Dritter.

 

Souverän wurde die Vorjahressiegerin der U14 Lena Roth (TC Herborn) der Favoritenrolle in der Juniorinnen U16 gerecht. In den Duellen Jede gegen Jede gab sie keinen Satz ab. Das entscheidende Spiel um den Gesamtsieg gewann sie gegen die Zweitplatzierte Angelina Arns (TC BW Beilstein) 6:3, 6:2. Im einzigen Dreisatzspiel dieser Klasse gewann Angelina Arns gegen Helen Farina Klahr, was ihr den zweiten Platz einbrachte.

 

Die Junioren U16 standen, wie schon vor zwölf Monaten, im Zeichen von Michel Jonas Peter (TC Schönbach). Der an zwei gesetzte Peter sicherte sich den Erfolg in den Duellen Jeder gegen Jeden, als er gegen den Topplatzierten und späteren Zweiten Noah Yannic Klees (TC Schönbach) zweimal 6:4 gewann.

 

In den Gruppenspielen der Juniorinnen U14 hatte Charlotte Georg (TC Herborn) gegen Liv Weyl (TC Mittenaar) noch recht deutlich gewonnen. In dieser Klasse, die als einzige am Wochenende zuerst in Gruppen und dann im KO-System ausgetragen wurde, wurde es im Finale spannend. In beiden Sätzen gewann Charlotte Georg (TC Herborn) 6:4. Durch ein 10:8 im Tiebreak sicherte sich Jule Stäcker (TC Manderbach) den Bronzeplatz vor Saskia Stahl (TC Herborn). In der Vorrunde hatte sich noch Saskia Stahl durchgesetzt.

 

Eindrucksvoll der Sieg von Phil Resenberg (TC Schönbach) in der Klasse der Junioren U14. In den vier Duellen gab er lediglich vier Spiele ab und wurde wie 2017 Kreismeister dieser Gruppe. Am verhältnismäßig schwersten machte es ihm noch der Vizemeister Tim Müller (TC Mittenaar), gegen den Phil Resenberg 6:1 und 6:0 gewann.

 

Juniorinnen U14:

1. Charlotte Georg (TC Herborn), 2. Liv Weyl (TC Mittenaar), 3. Jule Stäcker (TC Manderbach), 4. Saskia Stahl (TC Herborn), 5. Jules Hopper (TC Manderbach) und Lena Stahl (TC BW Beilstein), 7. Mathilda Helsper (TC BW Beilstein)

 

Juniorinnen U16:

1. Lena Roth (TC Herborn), 2. Angelina Arns (TC BW Beilstein), 3. Helen Farina Klahr (TC Herborn), 4. Anabel Höfer (TC Herborn)

 

Juniorinnen U18:

1. Celine Sartor (TC Schönbach), 2. Kaya Zimmermann (TC Schönbach), 3. Jule Burghardt (TC Herborn), abgesagt Lena Stäcker (TC Manderbach)

 

Junioren U14:

1. Phil Resenberg (TC Schönbach), 2. Tim Müller (TC Mittenaar), 3. Louis Weber (TC BW Allendorf), 4. Raphael Monno (TC Dillenburg), 5. Luis Lorenz (TC BW Allendorf)

 

Junioren U16:

1. Michel Jonas Peter (TC Schönbach), 2. Noah Yannic Klees (TC Schönbach), 3. Justus Ferger (TC Schönbach), 4. Paul Müller (TC Dillenburg), abgesagt Tim Behmel (TC Herborn)

 

Junioren U18:

1. Neil Reeh (TC Herborn), 2. Benedikt Schreiner (TC Hartenrod), 3. David Sinekopov (TC Dillenburg), 4. Mats Magnus Nöthe (TC Herborn), Musste Krankheitsbedingt aufgeben Maximilian Stanzel (TC BW Beilstein)

 

(sf)

Mitgliederversamm-lung TK-Dill:

Am Freitag, den 15.02.2019 findet die Mitgliederversammlung statt. Beginn ist um 19 Uhr im Clubheim des TEV Haigerseelbach.

Tabellen und Spielpläne Jugend-Winterrunde 18/19:

Die Jugend-Winterrunde 18/19 hat am 28.10.2018 begonnen.

Hier geht es zu den Spielplänen und den aktuellen Tabellen.