Tenniskreis Dill e.V.
Tenniskreis Dill e.V.

Kreismeisterschaften Sommer 2017

(25.-27.05.2017)

Siegerinnen und Plazierte Jugend KM Sommer 2017

Premierensieg für Maximilian Diehl gegen Fabio Amato

Tennis Kreismeisterschaften der Junioren/innen vom 25.-28.05.2017

 

Vom 25.05. - 28.05.2017 wurden auf den Anlagen des TV Sechshelden und des TC Oranien Frohnhausen die Tennis Kreismeister der Juniorinnen und Junioren in elf Klassen ermittelt.

 

Durch die optimale Vorbereitung der Meisterschaften durch Ute Heupel, die Schwerstarbeit leisten musste, um allen Wünschen gerecht zu werden, gab es keine Probleme den Zeitplan einzuhalten, wobei auch das optimale Wetter seinen Anteil daran hatte. Ein Riesenlob erging von Kreisjugendwart Lars Weyel: „Obwohl viele Neue dabei waren, verliefen die Spiele sehr ruhig und sportlich fair.“ Anerkennende Worte gingen von Weyel auch an die Verantwortlichen der beiden Vereine, die dafür sorgten, dass sich die Teilnehmer und Betreuer wohlfühlten.

 

Insgesamt hatten 13 Klubs über 70 Juniorinnen und Junioren gemeldet. Die Titel teilten sich Schönbach (vier Kreismeisterschaften), Herborn (3), Sinn (2), Beilstein und Mittenaar.

Zur Wiederholung des Vorjahres-Finales kam es in der Juniorinnen U16. Celine Sartor (TC Schönbach) schien einen klaren Sieg anzusteuern, als sie den ersten Satz 6:0 gewann. Jule Burghardt (TC Herborn) wurde aber immer stärker und schien den Satzausgleich zu erreichen. Celine Sartor  behielt aber die Nerven und wurde durch das 7:6 Kreismeisterin.

Bereits in den Gruppenspielen der Juniorinnen U14 trafen die späteren Finalistinnen Lena Roth (TC Herborn) und Charlotte Georg (TC Herborn) aufeinander. War das Match in der Gruppe bei dem 6:0, 2:6 und 10:4 von Lena Roth noch recht knapp, setzte sich im vereinsinternen Endspiel Lena Roth 6:2 und 6:0 gegen Charlotte Georg durch.

Einmal mehr unterstrich Nelli Unger (TC Herborn) ihre Extraklasse im TK-Dill. Gegen ihr druckvolles Spiel hatten die Konkurrentinnen in den Juniorinnen U11/12 keine Chance. So bezwang sie auch Jana Hucke (TC Schönbach) 6:2 und 6:3, die zuvor im Halbfinale im Tiebreak gegen Liv Weyl (TC Mittenaar) 10:7 gewonnen hatte.

Optimal vorbereitet startete Leonie Weyel (TC Sinn) in den Wettbewerb der Juniorinnen U9/10. Ihr gelang es bis zum Finale in der Gruppe und unter den besten Vier alle Begegnungen 2:0 zu gewinnen. Die Sinnerin siegte im Finale gegen die Vorjahresdritte Alea Weiß (TC Schönbach) souverän mit 6:2 und 6:4.

Schwerstarbeit mussten in den Junioren U18 Neil Reeh (TC Herborn), David Sinekopov (TC Dillenburg), Benedikt Schreiner (TC Hartenrod) und Nils Weber (TC Herborn) verrichten. Bei über 30 Grad standen am Samstag die Halbfinals und um 15 Uhr das Endspiel und das Spiel um Platz drei auf dem Programm. Am Ende setzte sich Neil Reeh ohne Satzverlust durch. Nicht unbedingt erwartet der zweite Platz von David Sinekopov. Benedikt Schreiner  verwies den an Nummer zwei gesetzten Nils Weber durch das 6:2, 5:7 und 6:3 auf den vierten Rang.

Nach seinen Erfolgen in den vergangenen beiden Jahren in der Junioren U14 demonstrierte Michel Jonas Peter (TC Schönbach) diesmal in der U16 seine Überlegenheit. Sowohl in den Gruppenspielen als auch im Habfinale und danach im Endspiel gegen seinen Vereinskameraden Fynn Ole Kilian blieb er ohne Satzverlust. Das Endspiel, wo Michel Jonas Peter zweimal 6:2 gewann, war für ihn der knappste Erfolg.

Eindrucksvoll bereits der Auftritt in den Gruppenspielen der Junioren U14 von Tim Hörl (TC Schönbach), der alle Durchgänge 6:0 gewann. Ebenfalls ohne Satzverlust setzte er sich danach unter den besten Vier gegen Phil Resenberg (TC Schönbach) durch, bevor er sich gegen Justus Ferger (TC Herborn) durch 2:0-Sätze die Kreismeisterschaft erspielte.

Bei seinem Titelgewinn in den Duellen Jeder gegen Jeden in der Junioren U12 demonstrierte Tim Müller (TC Mittenaar) seine Extraklasse. Bei seinen vier Erfolgen gab er insgesamt nur fünf Spiele ab. So unterlag auch der spätere Zweitplatzierte Jann Rouven Schmidt (TC Manderbach) mit 1:6 und 2:6.

In Duell Jeder gegen Jeden war Jeremias Rücker (TC Schönbach) in der Gruppe der Junioren U11 nicht zu gefährden. Das entscheidende Spiel gegen Janne Köhler (TC Schönbach) gewann er 6:1 und 6:0.

Die Junioren U9/10 standen ganz im Zeichen von Ferris Küntzer (TC Sinn) und Luis Schneider (TC Mittenaar). Beide gewannen ihre Gruppenspiele und das jeweilige Halbfinale 2:0. Im Endspiel war es dann Ferris Küntzer, der sich durch das 6:4 und 6:3 gegen Luis Schneider den Titel sicherte.

Besonders stolz war Kreisjugendwart Lars Weyel über die Leistungen in der erstmals ausgetragenen Klasse der Junioren/innen U8. Der Wettbewerb wurde im Kleinfeld mit druckreduzierten Bällen gespielt. Besonders im Top-Spiel, das durch eine glänzende Auslosung ein echtes Endspiel war, zeigten beide auch in taktischer Hinsicht, dass ihnen die Zukunft gehört. Nach tollen Ballwechseln setzte sich Maximilian Diehl (TC BW Beilstein) gegen Fabio Amato (TC Sinn) 6:4, 4:6 und 10:7 durch. Hinter dem Duo landeten Noah Walter (TC Manderbach), Mia Arhelger (TC Manderbach) und Jannis Kopp (TC Schönbach) auf den nächsten Plätzen, wobei das Satzverhältnis den Ausschlag über die Reihenfolge gab.

 

Ergebnisse der Kreismeisterschaften der Junioren/innen:

 

Juniorinnen U16:

1. Celine Sartor (TC Schönbach), 2. Jule Burghardt (TC Herborn), 3. Viktoria Schnörch (TC Herborn), 4. Angelina Arns (TC BW Beilstein), 5. Lia Link (TC Mittenaar) und Anabel Höfer (TC Herborn), 7. Mavie Reber (TC Hartenrod).

 

Juniorinnen U14:

1. Lena Roth (TC Herborn), 2. Charlotte Georg (TC Herborn), 3. Helen Farina Klahr (TC Herborn), 4. Jule Stäcker (TC Manderbach), 5. Victoria Freier (TC Dillenburg) und Paula Schöndorf (TC BW Beilstein), 7. Mathilda Helsper (TC BW Beilstein).

 

Juniorinnen U11/12:

1. Nelli Unger (TC Herborn), 2. Jana Hucke (TC Schönbach), 3. Pauline Schweitzer (TC Schönbach), 4. Liv Weyl (TC Mittenaar), 5. Mia Sophie Cloos (TC Bischoffen) und Lena Stahl (TC BW Beilstein), 7. Charlotte Nix (TC Schönbach) und Mia Knetsch (TC BW Beilstein).

 

Juniorinnen U9/10:

1. Leonie Weyel (TC Sinn), 2. Alea Weiß (TC Schönbach), 3. Valentina Arabatzi (TC Herborn), 4. Louisa Schweitzer (TC Schönbach), 5. Lilly Hees (TC Oranien Frohnhausen) und Hannah Christ (TC Oranien Frohnhausen), 7. Taina Müller (TC Oranien Frohnhausen) und Lilja Bastian (TC Oranien Frohnhausen).

 

Junioren U18:

1. Neil Reeh (TC Herborn), 2. David Sinekopov (TC Dillenburg), 3. Benedikt Schreiner (TC Hartenrod), 4. Nils Weber (TC Herborn), 5. Vincent Dörr (TC Herborn) und Tim Seehof (TC Herborn), 7. Magnus Ferger (TC Herborn) und  Linus Klahold (TC Haiger).

 

Junioren U16:

1. Michel Jonas Peter (TC Schönbach), 2. Fynn Ole Kilian (TC Schönbach), 3. Tim Behmel (TC Herborn), 4. Mats Magnus Nöthe (TC Herborn), 5. Jonas Winkel (TC Manderbach) und Lars Müsse (TC Dillenburg), 7. Tjark Kirchner (TC Dillenburg).

 

Junioren U14:

1. Tim Hörl (TC Schönbach), 2. Justus Ferger (TC Herborn), 3. Jannis Weigel (TC Eschenburg), 4. Phil Resenberg (TC Schönbach), 5. Raphael Monno (TC Dillenburg) und Paul Müller (TC Dillenburg).

 

Junioren U12:

1. Tim Müller (TC Mittenaar), 2. Jann Rouven Schmidt (TC Manderbach), 3. Louis Weber (TC BW Allendorf), 4. Nils Bernhardt (TC Manderbach), 5. Henry Emmerich (TC Schönbach).

 

Junioren U11:

1. Jeremias Rücker (TC Schönbach), 2. Janne Köhler (TC Schönbach), 3. Kai Müsse (TC Dillenburg), 4. Finn-Luca Klein (TC Schönbach).

 

Junioren U9/10:

1. Ferris Küntzer (TC Sinn), 2. Luis Schneider (TC Mittenaar), 3. Tom Winkel (TC Schönbach), 4. Daniel Klockhaus (TC Herborn), 5. Christopher Schleich (TC Schönbach) und Niklas Georg (TC Schönbach).

 

Gemischt U8:

1. Maximilian Diehl (TC BW Beilstein), 2. Fabio Amato (TC Sinn), 3. Noah Walter (TC Manderbach), 4. Mia Arhelger (TC Manderbach), 5. Jannis Kopp (TC Schönbach).

Jugend-Kreismeister-schaft Sommer 2019:

Die Jugend-KMS 2019 finden vom 30.05. - 01.06.2019 auf der Anlage des TC Herborn statt.

Meldeschluss ist der 19.05.2019.

Hier die Ausschreibung zum download: